250 Kg Bombe entschärft

0

Nordhausen kann aufatmen. Der Blindgänger, der aufgrund von Auswertungen von Luftbildaufnahmen identifiziert und mithilfe eines Georadars genau lokalisiert wurde, ist entschärft.

Ab ca.13.15 Uhr herrschte im Bürgersaal des Rathauses angespannte Stille. Andreas West,Klaus Nessel und Werner Schmidt von der Firma Tauber hatten mit der Ausgrabung des Blindgängers begonnen. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, ob die Bombe entschärft werden konnte oder gesprengt werden musste.

Doch es verlief alles gut. Gegen 13.30 Uhr dann die Nachricht, dass die Bombe entschärft ist.
Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh, Bürgermeisterin Jutta Krauth und Feuerwehrchef Gerd Jung dankten dem Team für die Entschärfung.

Jetzt normalisiert sich langsam alles wieder. Strassensperren werden aufgehoben, Anwohner können in die Wohnungen zurückkehren.

Ein Dank geht sicher an alle Rettungs – und Einsatzkräfte sowie an das Entschärfungsteam!

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*