25 jähriges Jubiläum

0

Heute Jährte sich das Bestehen des Edeka Fuchs zum 25. ten male und wurde groß gefeiert.

Wir, von Stadtansichten Nordhausen, haben dieses zum Anlass genommen, um uns mit der Inhaberin Nadine Fuchs über die Vergangenheit und die Zukunft zu informieren.

 

Es ist ein EDEKA FRISCHE MARKT mit Tradition. Aber genau diese Tradition sagt Nadine Fuchs, bedeutet für sie, immer auf der Höhe der Zeit zu sein.

Der Markt wurde 1968 erbaut und bis 1991 von der HO Gesellschaft betrieben, bis die Treuhand ihn an die Edeka verkaufte. Herr Sieratowski hatte die Möglichkeit ihn von der Edeka zu erwerben und somit nicht nur Inhaber zu sein, sondern auch Besitzer. Seit Juni 1991 ist der Markt, der unter Nordhäusern auch gerne „Töpfertorkaufhalle“ genannt wird, in Familienbesitz. 1992 erfolgte der erste Umbau von 400 qm auf 650 qm. Diese Fläche reichte bis 2002, wo sich aufgrund der Landesgartenschau die Möglichkeit ergab den Markt auf auf jetzige 1000 qm zu erweitern. Den heutigen Namen EDEKA FUCHS bekam der Markt 2007 wo ein Inhaberwechsel auf familiärer Seite stattfand. Seit dem betreibt die Familie Fuchs mit Inhaberin Nadine Fuchs geb. Sieratowski den Markt im Sinne ihres Vaters weiter. Tradition sei ihr sehr wichtig und Frau Fuchs ist ihren Eltern sehr dankbar für das große Vertrauen, welches sie Ihr geschenkt haben. Gerne führt sie deshalb den heutigen Markt in ihrem Sinne weiter. Sie habe erst bei Edeka gelernt um dann 1999 als ausgebildete Kauffrau in den Elterlichen Betrieb einzusteigen, bis sie diesen 2007 übernahm. Damals leiteten Ihre Eltern den Betrieb zwar gemeinsam, ihre Mutter hielt sich damals aber eher im Hintergrund auf. Sie behielt die Zahlen im Blick, während ihr Vater das Unternehmen zu dem führte was es heute sei. Frau Fuchs freut sich über ihr Personal, welches schon bereits zu DDR-Zeiten im Markt gelernt und gearbeitet hat und ihr noch heute treu zur Seite steht. Heute beschäftigt EDEKA FUCHS 28 Mitarbeiter/ innen, wo jeder sein eigenes Sortiment verwaltet. Frau Fuchs bedankt sich auch hier bei ihren Mitarbeitern/ Kollegen, denn nur gemeinsam konnten sie so viel erreichen. Die Mitarbeiter/innen arbeiten in einer Wechselschicht im Frühdienst ab 06:00 Uhr und in Spätschicht bis teilweise 20:00 Uhr und freuen sich über eine Vielzahl an Stammkunden.

 

Frau Fuchs bedauert jedoch, dass der vorm Geschäft gelegene Parkplatz leider viel zu klein sei. Jedoch habe man zum Glück sehr viel Laufkundschaft.

 

Im Markt legt man sehr viel Wert auf Frische und somit freut es das Team, dass auch der Fleisch stand unter eigener Führung und mit viel Eigenproduktion sei.

Neu führt man gerade im Markt auch selbst erstellte Salate im Obst- und Gemüsebereich, sowie Obstsalate mit Joghurt und die immer mehr beliebten Smoothies, ein.

Bereits 2012 war der Markt Gewinner beim Edeka Cup Hessenring im Bereich bester Frischemarkt bis 1000qm.

Frau Fuchs hat es sich zum Ziel gemacht, weitere 25 Jahre am Standort Töpferstraße 19. gemeinsam mit ihrer Kundschaft alt zu werden und immer als Nahversorger da zu sein.

Denn bereits jetzt freut es Frau Fuchs, dass sich noch einige ihrer älteren Kundschaften an ihre Oma erinnern, die zu DDR-Zeiten einen Milchladen an der Post führte.

Sie ist überzeugt, dass sie die Kauffrau in die Wiege gelegt bekommen hat und hofft natürlich, ihre Begeisterung auch an ihre heutige 10 jährige Tochter weiter zu geben.

Frau Fuchs bedankte sich noch einmal bei Ihrer lieben Kundschaft, die ihr so toll die Treue halten, mit dem heutigen Fest. Wie unsere folgenden Bildausschnitte zeigen, kam diese auch sehr gut bei allen großen und kleinen Besuchern an.

Wir wünschen Familie Fuchs weiterhin viel Erfolg !

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*