22. Ibergrennen: Verkehrsführungen und Sperrungen

0

Am 24.06.2017 und 25.06.2017 findet das diesjährige XXI. Ibergrennen statt. Zur Durchführung dieser motorsportlichen Großveranstaltung sind umfangreiche Verkehrssperrungen und Verkehrsregelungen notwendig:

Freitag, 23.06.2017 ab 09:00 Uhr bis Montag, 26.06.2017 um 10:00 Uhr gelten folgende Vollsperrungen:

Holzweg von Einmündung L2022 ab Tankstelle „Honsel“ (diese bleibt ständig befahrbar) bis Kreuzung Forsthaus Kellner – Kalteneber – Flinsberg. Die überörtliche Umleitung über das Pferdebachtal ist ausgeschildert.

Die Bushaltestellen am Holzweg entfallen, dafür wird eine vor der Polizeiinspektion Eichsfeld in der Petristraße 3 eingerichtet.

Vollsperrungen folgender Straßen:
Liboriusstraße
die Geschwister-Scholl-Straße
die Lingemann-Straße
Philipp-Knieb-Straße
der Holzweg von der L3080 kommend ab der „Honsel“ Tankstelle
der Paradiesweg
die Weststraße
die Dagobertstraße
die Honiggrube
Die oben genannten Straßen münden jeweils als Sackgasse auf die Rennstrecke bzw. auf das Fahrerlager mit einer Vollsperrung auf.

Folgende Einbahnstraßen werden aufgehoben:
Wolfstraße und alle Einbahnstraßen im Wohngebiet Honiggrube

In der Gemarkung „Paradies“, nahe dem Holzweg, wird zusätzlicher Parkraum zur Verfügung gestellt. Ein eigens dafür installiertes Parkleitsystem des Veranstalters sichert das Auffinden von Parkmöglichkeiten unmittelbar an der Rennstrecke.

Das Befahren der Waldwege sowie des Stadtwaldes ohne gültige Ausnahmegenehmigung ist auf der Grundlage des Thüringer Waldgesetzes strengstens untersagt.

Die Ausflugsgaststätte „ Forsthaus Kellner“ ist ganztägig an den Renntagen geöffnet und kann vom motorisierten Besucher aus Richtung Kalteneber angefahren werden. Aus Richtung Heilbad Heiligenstadt über den Holzweg ist dies nur zu Fuß möglich. Direkt am Forsthaus befinden sich die Rückholeschleife und die damit verbundenen Aufstellflächen für alle Rennwagen.
Wir bitten alle Kraftfahrer und Anwohner um Verständnis und die damit verbundene gegenseitige Rücksichtnahme für die Verkehrseinschränkungen im Zusammenhang mit dem Ibergrennen.

Share.

Leave A Reply

*