13. Türchen geöffnet

0

„Blaulicht statt Kerzenschein beim heutigen Adventskalender des Theater Nordhausen! Doch keine Sorge, es wurde keine Bombe gefunden und es brannte auch nicht obwohl es Freitag der 13. ist. Vielmehr waren die Fensterpaten, die (Jugend-) Feuerwehren aus Nordhausen-Mitte, Sundhausen, Hesserode und Steinbrücken mit 13 Einsatzfahrzeugen und gefühlt hunderten Beteiligten vor Ort und tauchten den Theatervorplatz in blaues Licht.

Engelchen und Weihnachtsmann waren ganz beeindruckt von den vielfältigen Aufgaben- und Einsatzgebieten der Wehren, die sowohl hauptberuflich als auch ehrenamtlich Menschenleben retten können. Eine Kostprobe Ihres Könnens lieferten die Jugendwehren dann auch, als eine Puppe mittels Drehleiter aus dem 1. Obergeschoss des Theaters „gerettet“ wurde. Oberbürgermeister Kai Buchmann und die Ortsteilbürgermeister Peter Grunwald (Sundhausen) und Michael Kramer (Hesserode) kamen dann, getragen von den Jugendlichen, auf Rettungstragen aus dem Theater. Jugendfeuerwehrwart Jens Brachmann erklärte, dass bereits Kinder ab 6 Jahren sich bei den Wehren melden können, um das Handwerk des Feuerwehrmanns spielerisch zu lernen und Werte wie Freundschaft, Vertrauen und Gruppenzugehörigkeit zu erleben. Auch Mädchen sind herzlich willkommen!

Zum Abschluss zeigten Engelchen und Weihnachtsmann einem Kamerad der Feuerwehr, im Korb der Drehleiter, wie es sich im fliegenden Rentier-Schlitten anfühlt.“

Share.

Leave A Reply

*