Nordhäuser Verkehrsbetriebe haben sich verstärkt – zwei neue Hyridbusse im Einsatz

0

Die Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH hat sich verstärkt – seit einigen Tagen sind zwei neue Hybridbusse täglich im Einsatz für die Fahrgäste

„Mit dem Kauf der zwei neuen Lion’s City 12 C EfficientHybrid (Hybridbusse) wird der Fuhrpark der Nordhäuser Verkehrsbetriebe stetig modernisiert und auf einem hohen Niveau gehalten“, teilt Markus Schraps, Betriebsleiter Busverkehr mit.
Die neuen Busse haben einen leichteren Motor und erfüllen bereits den geltenden Abgasstandard Euro 6d. Die Elektromotoren mit Dieselgenerator bewirken daher schon jetzt erstaunliche Energieeinsparungen für den Stadtverkehr und leisten somit einen Beitrag zum umweltfreundlichen Stadtverkehr. Mit einem klaren Fokus auf Wirtschaftlichkeit, Fahrkomfort, Technologie und Design haben sich die Entwickler vorgenommen, für alle Komponenten neue Maßstäbe zu setzen. So ist bei den neuen Hybridbussen ein stufenloser Einstieg an allen Türen möglich. Die Busse verfügen über eine erweiterte Multifunktionsfläche im Fahrgastraum, welche für die Mitnahme von sogenannten E-Scootern geeignet ist. Dabei gilt zu beachten, dass E-Scooter zur Beförderung im ÖPNV nur geeignet und zugelassen sind, wenn sie vom Hersteller mit einem entsprechenden Piktogramm deutlich ersichtlich gekennzeichnet sind. Weiterhin können auf der Multifunktionsfläche aber auch Rollstühle, Rollatoren, Fahrräder oder Kinderwagen befördert werden. Über eine Absenkvorrichtung ist diese Multifunktionsfläche bequem erreichbar. Auch gibt es Warnkanten in verkehrsgelb für kontraststarke Orientierungsmöglichkeit, ein LED-Beleuchtungskonzept, eine Videoüberwachungsanlage im Fahrgastraum, um die Sicherheit der Fahrgäste zu erhöhen, mehr Infotainment und sogar USB-Ladedosen. Natürlich wurde auch der Fahrerarbeitsplatz entsprechend den Möglichkeiten modernisiert.
Eingesetzt werden die neuen Busse ab sofort überwiegend im Stadtverkehr.

Share.

Leave A Reply

*