Tornados wüten in New Orleans – Der Tag danach

0

Während der Ukraine-Krieg, Corona und gestiegene Lebenshaltenskosten die deutsche Medienlandschaft dominieren, so gibt es auch Neuigkeiten aus anderen Teilen der Welt.

Beispielsweise gab es gestern Tornadoalarm im Großraum New Orleans. Zwei Wirbelstürme mit einer Geschwindigkeit von ca.136 Mph, das sind knapp 220 km/h, hinterließen ein Trümmerfeld. Besonders hart traf es den östlichen Bereich der Stadt in St. Bernard-Parish. Aktuell sind mehr als 3000 Haushalte ohne Strom.

Genau in dieser Region wohnen unsere amerikanischen Freunde und schickten heute ein paar aktuelle Bilder. Um Haaresbreite blieben sie von der Zerstörung verschont.

Von Andreas Grunwald

 

 

Share.

Leave A Reply

*