Handballer sagen Veranstaltung ab

0

Es sollte eine tolle Stimmung zum „Tag des Handballs 2021“ in der Nordhäuser Ballspielhalle werden. Insgesamt 82 Vereine aus ganz Deutschland haben sich gemeldet um diesen Tag gemeinsam an verschiedenen Standorten zu feiern. Auch der Nordhäuser SV wollte am Sonntag in seiner Heimstätte in der Hesseröder Straße ein Fest steigen lassen. Alles war vorbereitet.

Nun kam es doch ganz anders. Die Inzidenzzahlen stiegen im Laufe der Woche in vielen Kreisen Thüringens auf über 300 und Nordhausen selbst liegt bei 195,3 (Stand 03.11.21). Um die neue Situation zu beraten trafen sich heute die Organisatoren und bewerteten das Für und Wider ausgiebig

In Bewertung der Gesamtlage hat man sich entschlossen die Veranstaltung nicht abzusagen sondern zu verschieben. Zwei Termine wurden gefunden, die aber noch bestätigt werden müssen.

Dem NSV fiel die Verschiebung des „Tag des Handballs“ sehr schwer, war aber in Abwägung aller Kriterien, auch die der PCR Testung, unvermeidlich. Über veränderte Einlassmaßnahmen zur Teilnahme als Zuschauer bei Handballspielen wird der Verein rechtzeitig informieren.

Share.

Leave A Reply

*