Restaurationsauftrag übergeben – Der Theodeosius wird strahlen

0

Heute über Michael Garke, Vorsitzender de Städte- und Gästeführergilde Nordhausens, den offiziellen Auftrag zur Restauration des Theodosiussteines an Suzy Hesse. Die Restauratorin ist kein unbeschriebens Blatt. Auch den Roland im Rathaus hat sie schon restauriert.

Ab Montag soll es losgehen. Nachdem der Stein gereinigt wurde wird der fehlende Teil am Schild ergänzt. Dieser brach wohl bei der Umsetzung des Steines 1837 ab.Desweiteren werden die Zementierungen an der rechten Seite entfernt und mit adäquatem Steinmörtel aufgefüllt. Zum Schluss bekommt er Verzierungen aus Blattgold und seine Farbe.

Das besonder hier ist in der Tat die Veredlung mit Blattgold. Schon früher war dies das Einzigartige an diesem Stein. Der Theodosius wird in den alten Bücher immer als vergoldet erwähnt.

Finanziert wurden die Vorarbeiten und die Restauration von der Städte – und Gästeführergilde Nordhausen. Ein Dank, so Garke, geht hier an die Famielie Sourell, die mit einer Geldspende dies mit möglich gemacht hat. Die anderen finanziellen Mittel kamen aus Lottomittel.

Foto:M.Garke

Foto:M.Garke

Stein nach Restauration

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*