10-jähriger Syrer bei Auseinandersetzung verletzt

0

(LPI-NDH)
Gestern Abend, gegen 21.40 Uhr, kam es in Obermehler, in der Wohnsiedlung für Asylbewerber, zu Streitigkeiten zwischen mehreren Bewohnern unterschiedlicher Nationalitäten und Religionen. Anlass der Streitigkeiten waren die gegenteiligen Auffassungen zum Alkoholgenuss. Mehrere Bewohner christlichen Glaubens tranken Alkohol, was den Bewohnern des muslimischen Glaubens missfiel. Diese feiern derzeit den Ramadan, was den Alkoholgenuss verbietet. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung wurde ein 10-jähriger Junge aus Syrien von einer Bierflasche am Kopf getroffen und musste medizinisch im Krankenhaus versorgt werden. Gegen zwei Bewohner im Alter von 26 und 24 Jahren aus Eritrea wird wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*