1. LOH-KONZERT „Festklänge“ am 04. Dezember im Achteckhaus Sondershausen

0

Mit einem abwechslungsreichen Advents- und Weihnachtsprogramm beginnt in dieser Spielzeit die Reihe der Loh-Konzerte. Unter der Leitung des Schweizer Gastdirigenten Christoph-Mathias Mueller wird das Loh-Orchester Sondershausen zusammen mit dem Opernchor des Theaters Nordhausen im ersten Teil vor allem adventliche Klänge von englischsprachigen Komponisten zu Gehör bringen, u. a. Werke von Leroy Anderson, Frederick Delius und weihnachtliche Arrangements für Chor und Orchester von Kenneth Hesketh.

Der Opernchor tritt aber nicht nur gemeinsam mit dem Orchester, sondern auch allein mit klangintensiven Werken von Bob Chilcott und Herbert Howells auf. Im zweiten Teil folgen als interessanter slawischer Kontrast Auszüge aus Nikolai Rimski-Korsakows „Die Nacht vor dem Christfest“. Besonders und einzigartig wird das Konzert aber durch die Mitwirkung dreier Preisträgerinnen des bundesweiten Carl-Schroeder-Wettbewerbs für Musikschüler. Sie erhalten die wunderbare Gelegenheit, Bühnenluft zu schnuppern, das Zusammenspiel mit einem großen Orchester zu genießen und sich als zukünftige Stars zu zeigen. In diesem Konzert werden zu erleben sein: Mi-Helen (Horn) und Chiara-Marie Gaeblein (Violine) sowie Sophia Hartmann (Violoncello).

Preisträgerinnen des Carl-Schroeder-Wettbewerbs Opernchor des Theaters Nordhausen

Choreinstudierung Markus Fischer
Musikalische Leitung und Moderation Christoph-Mathias Mueller
Loh-Orchester Sondershausen

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*