Zwei Brandeinsätze in Folge

0

Zu einem Brand auf dem Agrargelände in Geisleden alarmierte die Leitstelle Eichsfeld am Mittwoch um 12.48 Uhr die Feuerwehren aus Heiligenstadt, Heuthen und Geisleden. Eine Strohmiete entzündete sich aus bislang ungeklärter Ursache. Beim Eintreffen der Heiligenstädter Kräfte war bereits ein Trupp der Feuerwehr Geisleden mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Die Kameraden aus Heiligenstadt fuhren von der Rückseite des Geländes an. Dort brachten sie die Drehleiter in Stellung, um den Brand von oben abzulöschen. Das Wasser nutzten sie dabei von ihrem Tanklöschfahrzeug. Etwa eine Stunde nach der Alarmierung meldete der Einsatzleiter „Feuer aus“, wenige Minuten danach rückten die Kräfte der Feuerwehr Heiligenstadt ab. Auf dem Rückweg erreichte die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs ein neuer Auftrag. Zusammen mit der Feuerwehr Bodenrode-Westhausen ging es zu einem gemeldeten Flächenbrand. Nördlich von Westhausen brannte ein freistehender Holzstapel am Waldesrand. Die Einsatzkräfte stellten einen Lüfter in Windrichtung auf, um das Holz abzutragen, ohne dabei den Rauchgasen ausgesetzt zu sein. Mittels zwei C-Rohren und etwa 5000 Liter Wasser löschten sie dann die brennenden Scheite ab. Um 15.29 Uhr verließen die drei Heiligenstädter Kräfte die Einsatzstelle.

Text: Johannes Lurch

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*