Wohnen mit Service

0

“Wohnen mit Service” – das bedeutet für die Mitglieder der Wohnungsbaugenossenschaft Südharz (WBG) nicht nur die Realisierung eines hohen Wohnkomforts, das bedeutet auch die Vermittlung von Informationen, das Erlebbarmachen von genossenschaftlicher Transparenz und die vielfältigen Möglichkeiten einer beiderseitigen Kommunikation.

Im Bereich der Information kann die WBG auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken. Mitgliederinformationen gab es bereits schon regelmäßig vor der politischen Wende 1990. Neu startete man im Jahr 1990 zunächst in Form eines Informationsblattes, mit dem die Mitglieder der WBG Südharz über neueste Entwicklungen in der WBG informiert wurden. Das einfache DIN-A4-Blatt wurde im Jahr 2000 durch den achtseitigen “WBG-Kurier” abgelöst, der vierteljährlich in einer Auflage von 7.500 Exemplaren gedruckt und an die WBG-Haushalte verteilt wurde.

Hier gab es neben den Nachrichten auch Erläuterungen und Informationen zu aktuellen Entwicklungen und Prozessen, die die Mitglieder direkt oder indirekt betreffen. Zum Beispiel wurden regelmäßig komplexe Themen wie die Betriebskostenabrechnung oder anstehende Modernisierungsvorhaben erläutert. Darüber hinaus wurden Mitarbeiter der Verwaltung wie Wohnungswarte, Sozialarbeiter oder Techniker vorgestellt und verschiedenste Probleme aus deren Sicht geschildert.

Der „WBG-Kurier“ erschien im Dezember nach 18 Jahren zum letzten Mal. Nun wird der Kurier als Mitgliederzeitschrift der WBG Südharz moderner und zeitgemäßer. Nicht nur der Titel “Bei UNS Zuhause”, sondern auch die frische Gestaltung der nunmehr 16 Seiten werden diesem Anspruch gerecht. Es gibt noch mehr Platz für Erläuterungen und es gibt größere Bilder die verschiedene Themen besser veranschaulichen. Aber der Vorstand der WBG hält auch an Traditionen fest. Die Kinderseite wird es weiterhin geben, das Format wurde nicht geändert, gedruckt wird weiterhin in Druckereien der Region auf 100 Prozent recyceltem Papier, ganz nach der WBG-Philosophie einer ökologisch nachhaltig aufgestellten „Grünen WBG“.

Die mehr als 7.200 Mitglieder der WBG Südharz können gespannt sein, was in der kommenden Woche dann in ihren Briefkästen steckt. Und vor allem, was in der neuen Mitgliederzeitschrift “Bei UNS Zuhause” steckt.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*