Vermuteter Streit war nützliche Diskussion

0

(LPI-NDH)
Weil sich vor dem Haus drei Asylbewerber anscheinend um ein Fahrrad stritten und sie dabei immer lauter wurden, rief ein anderer Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft an der Blum-Straße am Dienstagmittag die Polizei zu Hilfe.
Die Beamten konnten die Situation vor Ort rasch beruhigen. Die drei Syrer hatten ihre Fahrräder untereinander verglichen und lautstark sowie emotional geladen über einzelne Teile der Räder und ihre Notwendigkeit für die Verkehrssicherheit diskutiert. Die Polizisten klärten die Streithähne über die geforderte Ausrüstung von Fahrrädern auf, sodass man sich wenig später in den Armen lag, sich gegenseitig die Schultern klopfte und jeder seiner Wege ging.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*