Venedig – die Stadt der Kanäle

0

Venedig, im italienischen Venezia genannt, ist eine Stadt im Nordosten Italiens. Sie ist die Hauptstadt der Region Venezien. Ihr historisches Zentrum liegt auf einigen größeren Inseln in der Lagune von Venedig. (Quelle:Wikipedia)

Hin kommt man in die Stadt der Kanäle mit dem Schiff, dem Flieger oder dem PKW. Bis Ende des 18. Jahrhunderts war Venedig eine der größten Städte Europas, bis ins 16.Jahrhundert eine der größten Handelsstädte. Durch seine strategisch günstige Lage unterhielt Venedig die meisten Handels – und Kriegsschiffe. In dieser Zeit entwickelte sich die Stadt zum größten Finanzzentrum.

seit 1987 steht Venedig auf der UNESCO -Liste des Weltkulturerbes. Ein kleiner Abstecher in diese Metropole läßt die Vielfalt der Kulturen aufeinandertreffen. Ob auf dem berühmten Marcusplatz, dem Dogenpalast, in den Gondolas auf dem Grande Canale, den engen Gassen, den niedlichen Restaurants… all da spürt man das Flair vergangener Zeiten. Leider ist Venedig im Laufe der Zeit bis heute nicht nur Kulturerbe, sondern auch sehr mit Touristen überlaufen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*