Umbach: „Wir bauen damit eine Brücke für die Bürger/innen“

0

Der Kreistag Nordhausen beschloss in seiner letzten Sitzung 2017 auf Antrag der Fraktion DIE LINKE.im Kreistag Nordhausen die Einrichtung eines Livestreams zur Übertragung der Kreistagssitzungen. „Wir sind sehr glücklich, dass der Antrag durchgegangen ist. Damit haben wir einen Grundstein gelegt, die kommunalpolitische Arbeit und ihre Entscheidungen deutlich barrierefreier und transparenter zu gestalten“, freut sich Tim Rosenstock, medienpolitischer Sprecher des Kreisverbandes DIE LINKE.Nordhausen, in einer aktuellen Pressemitteilung. „Es war die richtige Entscheidung des Kreistages unserem Antrag zuzustimmen, auch entgegen der Bedenken von Teilen der CDU und FDP/Freie Wähler. Wir bauen damit eine Brücke für die Bürger/innen, um die Hindernisse zur Teilhabe an den Sitzungen zu überwinden“, stimmt Heike Umbach, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.im Kreistag Nordhausen, mit ein. „Der finanzielle Aufwand ist gering und das Geld muss es uns auch wert sein, um unser politisches Handeln wieder offener zu gestalten. Es war schon immer ein Grundsatz linker Politik, bürger*innennah und transparent zu wirken“, sind sich Umbach und Rosenstock einig.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*