Treckeranhänger prallt gegen Omnibus – Landwirt verlässt Unfallstelle

0

(POL-NOM) KATLENBURG (fal/pa) Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem
Treckergespann und einem Omnibus ist es am Donnerstag zu rund 5.000
Euro Sachschaden gekommen. Der Fahrer des Traktors beging
Unfallflucht. Er konnte inzwischen ermittelt werden. Es handelt sich
um einen 77-jährigen Mann.

Der Landwirt war mit seinem Ackerschlepper und zwei Anhängern von
Katlenburg in Richtung Lindau unterwegs, als er vor dem Engpass einer
Brücke einem entgegenkommenden Bus mehr Durchfahrtsbreite ermöglichen
wollte. Beim Zurücksetzen übersah er allerdings den nachfolgenden
Bus, der durch den Aufprall mit dem hinteren Anhänger seitlich
beschädigt wurde.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*