Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen diesen Sommer im Lustgarten des Sondershäuser Schlosses

0

Die kommenden Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen finden im Lustgarten, an einem neuen attraktiven Spielort in der Anlage des Residenzschlosses, statt. Aufgrund der ungeklärten Standsicherheit des Nordflügels konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der Schlosshof auch kurzfristig gesperrt werden muss. Um die Durchführung der Schlossfestspiele zu garantieren, werden die Oper „La Traviata“ und das Musical „Die Comedian Harmonists“ darum nicht wie gewohnt im Schlosshof, sondern im Lustgarten des Schlosses – mit Blick auf den schönen und repräsentativen Westflügel – aufgeführt. Mit der Barockoper „Die Magd als Herrin“ halten die Schlossfestspiele ein Angebot für Kleine und Große vor und führen damit die angefangene und sommerfrohe Tradition auf der Theaterwiese fort.

Der neue Spielort erfordert einen anderen Aufbau der Zuschauertribüne. So ergeben sich für bereits verkaufte Karten andere Platznummern. In den letzten Tagen hat das Team der Theaterkasse allen Besuchern, deren Adressen vorliegen, die neuen Eintrittskarten zugeschickt. Nur diese – deutlich mit zwei Sternchen gekennzeichnet – haben Gültigkeit. Alle übrigen Besucher, die bereits Karten haben, sollten sich an die Theaterkasse des Theaters Nordhausen (Tel. 0 36 31/98 34 52) oder an die Touristinformation Sondershausen (Tel. 0 36 32/78 81 11) wenden, um ihre Karten einzutauschen.

Der neue Spielort im Lustgarten bietet mit dem Blick auf die prachtvolle Fassade des Schlosses eine wunderbare Kulisse für „La Traviata“ und „Die Comedian Harmonists“. Wer noch keine Karten hat, erhält diese an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), im Internet unter www.schlossfestspiele.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH. Bis zum 31. März gilt noch der günstige Frühbucherrabatt.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*