SWG freut sich über neuen Mieter „Due Angeli“

1

Der frühere Chefkoch des Rosengarten-Restaurants Cosmin Campan eröffnet eigenes Restaurant.
Nordhausen hat einen neuen Italiener. Teona und Cosmin Campan haben in der Bahnhofstraße 30 ihr italienisches Restaurant „Due Angeli“ eröffnet. Renate Gruben, Leiterin Wohnungswirtschaft bei der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft (SWG), gratulierte den neuen Mietern jetzt zur Eröffnung. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Campan schnell einen Nachfolger für das Lokal finden konnten“, so Gruben.
Vielen Nordhäusern sind die Campans sicher keine Unbekannten: Bis zuletzt arbeitete das Ehepaar im Restaurant „Rosengarten“ in Nordhausen-Nord: Der 35-Jährige war dort fünf Jahre lang Chefkoch, seine 31 Jahre alte Frau im Service tätig. „Ich arbeite seit über 20 Jahren als Koch, darunter viele Jahre in Italien. Mein Traum war schon immer ein eigenes Restaurant“, sagt Campan. Diese Chance tat sich plötzlich auf, als Familie Pilia nach 26 Jahre in der Bahnhofstraße ihr italienisches Restaurant „Costa Smeralda“ schloss. „Das Lokal hat mir schon immer gut gefallen. Der Gastraum ist nicht zu groß, es gibt viel Laufkundschaft und es gibt einen schönen Biergarten“, schwärmt der großgewachsene Mann.
SWG-Geschäftsführerin Inge Klaan zeigte sich froh, dass die Gewerbevermietungen in der Nordhäuser Innenstadt so reibungslos klappen. „Es gibt zwar öfter Wechsel, aber unsere Immobilien stehen nie lange leer“, so Klaan. Auch im Fall der Campans gab es einen nahtlosen Übergang. Lediglich für die Renovierungsarbeiten war das Lokal für einige Zeit geschlossen.
Drei Monate renovierten die Campans das in die Jahre gekommene Restaurant, das seit 1991 in Betrieb war. Sie tauschten Fußböden, Gardinen, tapezierten und strichen Wände, stellten neue Möbel und schenkten dem einst dunklen Gastraum damit eine helle und freundliche Atmosphäre. Das kostenlose W-Lan sehen sie als Service, auf den man in der heutigen Zeit nicht mehr verzichten kann.
Zur Eröffnung am ersten Augustwochenende waren alle Tische gut besetzt und die Gäste laut Campan zufrieden. „Es ist sehr gut angelaufen“, freut sich auch seine Frau. Gegen die Konkurrenz wollen sich die Campans mit qualitativ hochwertigem Essen behaupten, die Preise halten sie trotzdem moderat. „Ich will nicht Millionär werden, mir ist wichtig, dass meine Gäste sich wohlfühlen und dass es ihnen schmeckt“, beschreibt Campan seinen Antrieb. Er brenne für seine neue Aufgabe und wisse seine Familie hinter sich. Die Schwiegereltern und die Schwägerin arbeiten in der Küche mit. „Wir sind ein richtiger Familienbetrieb“, sagt Campan.

Foto: Cosmin und Teona Campan haben in der Bahnhofstraße 30 ihr italienisches Restaurant „Due Angeli“ eröffnet. Foto: SWG

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*