Streit ums Fest???

3

Unser fliegender Reporter Peter Bei hat sich zu Beginn des Altstadtfestes umgehört. Seit Jahren ist die Kranichstrasse und das Altstadtfest eine nicht kombinierbare Tatsache. Diesmal kann der Besucher ganz lässig am Festgelände vorbei schlendern und die Gastronomie im hinteren Teil der Strasse zu erreichen. Ja, aber gerade das war in diesem Jahr nicht gewollt .
Die Beteiligten hatten sich aufeinander zu bewegt um eine Lösung zu finden. Es wurde gesagt, die Gaststätten gehören schon jahrelang zur Altstadt und deshalb werden sie dieses Jahr auch mit in das Veranstaltungsgelände eingebunden. Am Freitag nun ganz plötzlich die Wende. Da staunten die Gastwirte und konnten es nicht glauben. Hatte man sich doch geeinigt, mit Veranstalter und Stadt.Tatsache ist nun, die Gastronomie in der Kranichstrasse wurde wieder einmal ausgesperrt, nicht gerade zu ihrer Freude. Warum die abgesprochene Sachen nicht eingehalten wurden, ist dem Betreiber völlig unklar. Hat vielleicht wer interveniert und sich kurzfristig bei der Stadt durchgesetzt .
Informationen zu den neuen Gegebenheiten gab es nicht von der Stadt. Es bleibt nur Kopfschütteln und Verärgerung. Ob es im nächsten Jahr eine Annäherung oder gar eine Einigung geben wird, ist stark zu bezweifeln.

Peter Blei

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

3 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*