Professorin für Soziologie und Sozialforschung ernannt

0

Nordhausen (HSPN) Frau Dr. Petra Brzank besetzt zum Sommersemester eine Professur für Soziologie und Methoden der Sozialforschung. Sie ist bereits seit Oktober 2016 als Vertretungsprofessorin an der Hochschule Nordhausen tätig.

Frau Dr. Brzank studierte Soziologie und Public Health an den Universitäten TU und FU Berlin. Seit 2003 ist sie in der Lehre tätig, unter anderem als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin im Institut für Gesundheitswissenschaften und an der HS Fulda im Bereich Pflege und Gesundheit sowie als Gastdozentin an der Berliner Charité und der HAW Hamburg.
Im Jahr 2012 promovierte Frau Dr. Brzank an der TU Berlin zur Dr. P.H./Gesundheitswissenschaften. Im Anschluss folgte eine Beschäftigung als Gastwissenschaftlerin an der London School of Hygiene and Tropical Medicine. Zuletzt war Frau Dr. Brzank zentrale Frauenbeauftragte der TU Berlin und stellvertretende Sprecherin der Landeskonferenz der Frauenbeauftragten Berlin.
Die Schwerpunkte ihrer wissenschaftlichen Arbeit sind soziale und gesundheitliche Ungleichheit, Geschlecht und Gesundheit, Migration und Gesundheit, Gender-sensible Forschungsmethoden sowie Interpersonelle Gewalt.
Aktuell lehrt Frau Dr. Brzank an der Hochschule Nordhausen in den Bereichen Soziologie, Gesundheitswissenschaften und qualitative und quantitative sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden. Sie wurde außerdem in den geschäftsführenden Vorstand des ISRV (Institut für Sozialmedizin, Rehabilitationswissenschaften und Versorgungsforschung) gewählt. Ein besonderes Anliegen der neu ernannten Professorin ist der Transfer von Wissenschaftsergebnissen in die Praxis, die Verbesserung der Versorgungssituation in ländlichen Regionen, die Chancengleichheit und Diversity in der Lehre.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*