Polizeibericht aus dem Landkreis OHA

0

POL-NOM: Trunkenheitsfahrt in Bad Lauterberg

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle, kontrollierten die Beamten des
PK Bad Lauterberg in der Hüttenstraße in Bad Lauterberg eine 45
jährige Einwohnerin aus Bad Lauterberg. Bei der Kontrolle stellten
die Beamten Alkoholgeruch im Atem der Fahrzeugführerin fest. Ein vor
Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,54
Promille. Der Betroffenen wurde auf der Wache des PK Bad Lauterberg
eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde der Frau die Weiterfahrt
für die nächsten 5 Stunden untersagt. Es wurde ein
Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Betroffene eingeleitet.

Reisende wurde an der Bahnhaltestelle bedrängt – Zeugin
gesucht –

OSTERODE (US) Die 44jähr. Geschädigte aus Bad Lauterberg hielt
sich am 02.12.17, gg. 11.30 Uhr, in Osterode, Dörgestraße, im
Wartebereich des Bahnhaltepunkt Osterode-Mitte auf. Sie setzte sich
mit ihrem Reisegepäck auf der im Wartebereich befindliche Bank. In
der Nähe saß ein Mann. Dieser fasste aus nicht erkennbaren Gründen
zunächst das Reisegepäck der Frau an. Als diese dann wegging, folgte
der Mann ihr und näherte sich dem Opfer. Dabei berührte er sie. Er
wurde mehrfach und deutlich aufgefordert sie in Ruhe zu lassen und zu
gehen. Eine ältere Dame, welche sich ebenfalls am Bahnsteig befand,
bemerkte die Situation, kam dem Opfer zu Hilfe und ging den Täter
ebenfalls lautstark an. Der Mann war ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm
groß, hatte kurze, schwarze leicht wellige Haare. Er war mit einer
Jeanshose, einer schwarzen Jacke und schwarze Schuhe bekleidet. Er
sprach gebrochenes Deutsch. Die Polizei Osterode hat die Ermittlungen
aufgenommen und bittet die ältere Dame, die später in Herzberg den
Zug verließ, oder andere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben,
sich unter der Tel. 05522/508-0 zu melden

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*