„Nur Gott kann es richten“ im Kino Extra

0

Nur Gott kann mich richten: Gangsterfilm des „Chiko“-Regisseurs Özgür Yildirim mit Moritz Bleibtreu über zwei Brüder, einen fast perfekten Coup und ein Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei.

Ricky (Moritz Bleibtreu) hat vor Jahren nach einem misslungenen Überfall den Kopf hingehalten für seinen Bruder Rafael (Edin Hasanovic) und seinem guten Freund Latif (Kida Khodr Ramadan). Nachdem er endlich aus dem Knast entlassen wurde, soll Ricky für seine lange Leidenszeit hinter Gittern entschädigt werden: Latif bietet ihm einen letzten und vermeintlich todsicheren Coup an, der allen viel Geld einbringen könnte. Ricky zögert zunächst, willigt dann aber doch noch ein und holt sogar Rafael wieder mit ins Boot. Bei ihrer letzten Nummer scheint zunächst alles wie am Schnürchen zu laufen, doch dann taucht die Polizistin Diana (Birgit Minichmayr) auf und macht den Jungs einen Strich durch die Rechnung. Von nun an beginnt ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, das alle in den Abgrund reißen könnte…

Genre: Thriller, Action – Laufzeit: ca. 100 min – FSK: ab 16 Jahren – Verleih: Constantin Film Verleih

Montag, den 16.04.2018 | 17.15 + 20.15 Uhr |Eintritt: 6,00 € auf allen Plätzen

Karten an den Kinokassen oder online unter www.filmpalast-kino.de erhältlich.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*