„Nordhausen vor der Zerstörung bis heute“ – Sonderausstellung in der Flohburg noch bis zum 3. September

0

Nordhausen (psv) Die vielbeachtete und besuchte derzeitige Sonderausstellung unseres Stadtmuseums kann nur noch bis zum ersten Septemberwochenende besucht werden!

Großformatige historische Lichtbilder lassen die Betrachter in das alte Nordhausen vor 1945 eintauchen. Für heutige wie auch künftige Generationen ist der in der Ausstellung beispielhaft mögliche Vergleich von Straßenmotiven von damals und heute anhand überlieferter mit aktuellen Fotografien bedeutsam und lehrreich. Stadtgeschichte und Städtebau können konkret nachvollzogen und vom selben Standpunkt der Fotografen beurteilt werden. Wurde der zerstörte Großteil Nordhausens ja nach dem II. Weltkrieg vollkommen und mit immensem Aufwand umgestaltet.

Die reiferen Nordhäuser erinnern sich mit Rührung an das damalige Bild der Stadt zu ihrer Kindheits- und Jugendzeit. Nachgeborene staunen, welch architektonischen Schönheiten Nordhausen vor der Zerstörung im II. Weltkrieg aufzuweisen hatte. Interessant ist es für sie, so manch altes Foto einem heutigen Straßenzug zuzuordnen. Dann und wann fragt man sich mit Erstaunen und Aha-Effekt: Wo war denn das? Nutzen Sie die Gelegenheit und erleben Sie „Nordhausen vor der Zerstörung bis heute“ von dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr in der Flohburg | Das Nordhausen Museum.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*