Nordhäuser Handballer holen sich in Eisenach die Meisterschaft

0

In einem Wimpernschlagfinale erkämpften sich die Handballer des Nordhäuser SV am heutigen Sonntag in Eisenach gegen Eisenach die Landesmeisterschaft der E-Jugend.
Als Vorrundenzweiter schlugen sie im Halbfinale Titelfavorit Behringen/Sonneborn und standen damit im Finale Gastgeber Eisenach gegenüber. In der Vorrunde noch knapp gescheitert, endete die Partie nach regulären Spielzeit unentschieden. Im Penalty war nicht nur Fortuna den Nordhäusern hold. Eine überragende Torhüterleistung brachte die Halle zum Beben und Nordhausen den Sieg und den Pott.
Nach Rang 3 in der männlichen D-Jugend und Rang 5 in der weiblichen, erkämpften sich die kleinen Ballkünstler in der Gesamtheit die Spitze im Freistaat.
Herzlichen Glückwunsch!
In Nordhausen wurde am Wochenende auch noch Handball gespielt. Samstag die Kreismeisterschaft der 1. und 2. Klasse und am Sonntag die der 3. und 4. Klasse. Insgesamt waren 17 Mannschaft am Start, die auf dem Parkett hervorragenden Handball boten.
Am Samstag siegte die Grundschule Petersdorf und am Sonntag die Grundschule A.-Kuntz. Da am Samstag bei den kleinsten Handballern der Sieger ebenfalls in einem dramatischen Penalty Finale ermittelt wurde gab es neben dem Sieger Petersdorf auch Goldmedaillen für den Zweitplatzierten der Grundschule K.-Kollwitz.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*