Neuntklässler der Regelschule Petersberg zu Gast bei den Unternehmen der Stadtwerke-Nordhausen-Gruppe

0

Am 15. Juni besuchten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Regelschule Petersberg die Unternehmen der Stadtwerke-Nordhausen-Gruppe, um sich über die vielfältigen Ausbildungsberufe zu informieren.

Der Ausbilder der Verkehrsbetriebe holte sie mit einem Reisebus von der Schule ab und fuhr sie zum Autodrom des Berufsbildungszentrums Nordhausen gGmbH. Auf dem Gelände des Autodroms hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, selbst einen Fahrschulbus zu lenken. Danach ging die Fahrt weiter zum Betriebshof in die Robert-Blum-Straße. Hier wurden die unternehmenseigenen Werkstätten, die Betriebsleitzentrale und auch die verschiedensten Büros besichtigt.

Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse hatten an diesem Tag die Möglichkeit, sich über die Ausbildungsberufe Fachkraft im Fahrbetrieb, Kraftfahrzeug-Mechatroniker – Fachrichtung Nutzfahrzeuge sowie Elektroniker für Betriebstechnik beim Verkehrsbetrieb zu informieren. Weiterhin wurden die Ausbildungsberufe Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft der Stadtwerke Nordhausen – Stadtwirtschaft GmbH und Kaufmann/-frau für Büromanagement der Stadtwerke Nordhausen – Holding für Versorgung und Verkehr GmbH vorgestellt.

„Wir wünschen den zukünftigen Schulabgängern für die Zukunft alles Gute und würden uns freuen, vielleicht eine Schülerin oder einen Schüler als Praktikanten oder Auszubildenden bei den Stadtwerken begrüßen zu dürfen“, verriet Petra Bremer, Gruppenleiterin Personal bei den Nordhäuser Stadtwerken.

Wer Fragen oder Interesse an einer Ausbildung bei den Unternehmen der Stadtwerke-Nordhausen-Gruppe hat, der erhält weitere Informationen unter 03631 639-106 oder im Internet unter www.stadtwerke-nordhausen.de.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*