Neues aus der VHS

0

Geübt entspannen mit Lutz Ropte

Die Kreisvolkshochschule Nordhausen bietet einen Kurs im geübten entspannen an – ein Kurs für Anfänger im Autogenen Training nach Professor J.H. Schultz und progressive Muskelrelaxation nach Edmund Jacobson. Der erfahrene VHS-Kursleiter Lutz Ropte bietet in diesem achtwöchigen Kurs im Autogenen Training professionelle und weiterführende Übungen für die Mittel- und Oberstufe an, die einen Weg in die Meditation aufzeigen. Nach dem Verinnerlichen des Autogenen Trainings kann dieses jederzeit und an jedem Ort angewendet werden. Abgerundet wird der Kurs durch Übungen zur progressiven Muskelrelaxation, die eine rasche körperliche Entspannung nach einem aktiven Alltag ermöglichen und meditative Fantasiereisen die Ihnen neu persönliche Perspektiven ermöglichen können. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist die Kreisvolkshochschule in Nordhausen, ab Dienstag , 11. April um 17.15 Uhr. Anmeldungen nimmt die VHS unter Tel. 03631 609121 oder unter www.vhs-nordhausen.de entgegen.

Körpersprache und Persönlichkeit mit Claudia Hagenfeld

Die Kreisvolkshochschule Nordhausen starten am 12. April um 17.30 Uhr einen Kurs zum Thema Körpersprache und Persönlichkeit. Dieser Kurs ermöglicht einen Einstieg in die non-verbale Kommunikation. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit verschiedenen Kommunikationsstilen und der Persönlichkeit dahinter, dem Körper als Spiegel unserer Gefühle und einen kleinen aber feinen Lügendetektor. Inhalte des Kurses sind Physiologie und Emotion – wie zeigen wir Emotionen nach außen, Lügendetektor, Kommunikationsstile und Persönlichkeit. Anmeldungen nimmt die VHS unter Tel. 03631 609121 oder unter www.vhs-nordhausen.de entgegen.

NORDIC Walking für Senioren und Anfänger oder Wiedereinsteiger

Die Kreisvolkshochschule bietet gemeinsam mit der Physiotherapiepraxis LANG in der Stolberger Straße Nordic Walking Kurse für Senioren und Anfänger an. Nordic Walking fördert nachweislich die Herz-Kreislauffunktion und wirkt unter Berücksichtigung der individuellen Leistungsfähigkeit mit adäquater Pulskontrolle stabilisierend. Die im Kurs speziell für Senioren vermittelte Bewegungsausführung fördert eine Funktionsverbesserung in die aufrechte Haltung und wirkt einem Ungleichgewicht der einzelnen Muskelgruppen entgegen. Durch den Einsatz großer Muskelgruppen wird die Stoffwechselproduktion angeregt und ein erhöhter Kalorienverbrauch aktiviert. Das Training in der freien Natur hat eine entspannende und stimmungsaufhellende Wirkung und kann das Immunsystem stärken.

Die Teilnehmer am Nordic Walking Präventionskurs sollen befähigt werden, unter Berücksichtigung der optimalen Technik und in der individuell optimalen Intensität diesen nach Beendigung selbständig auszuüben. Die im Kurs vermittelte Bewegungsausführung kann problemlos als Ganzjahressport umgesetzt werden.

Neben den verschiedenen Nordic Walking Techniken werden auch Informationen zum herzfrequenzorientierten Training vermittelt. Spezifische Dehn- und Kräftigungsübungen sind ergänzende Inhalte. Alle gesunde, auch ältere Teilnehmer mit Bewegungsmangel, Bewegungseinsteiger und Wiedereinsteiger, können am Nordic Walking Kurs teilnehmen.

Treffpunkt für alle Teilnehmer ist die Physiotherapiepraxis Lang in der Stolberger Straße 25 in Nordhausen, ab Dienstag , 11. April um 9 Uhr. Für Berufstätige, Anfänger und Einsteiger gibt es das gleiche Angebot ab dem 12. April um 17 Uhr. Anmeldungen nimmt die VHS unter Tel. 03631 609121 oder unter www.vhs-nordhausen.de entgegen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*