Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung gilt ab 25. Mai 2018: IHK informiert mit Praxisbeispiel und Veranstaltung am 9. Mai in Nordhausen

0

Die Datenschutz-Grundverordnung vereinheitlicht die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit.

Ziel ist zum einen der Schutz von personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union, andererseits aber auch die Gewährleistung des Datenverkehrs innerhalb des Europäischen Binnenmarktes. So müssen persönliche Daten europaweit ab dem 25. Mai 2018 noch besser geschützt werden. „Das Thema Datenschutz wird zunehmend zur Herausforderung für die Unternehmen. Die Neuregelungen sind teilweise sehr umfassend und komplex. Daher haben wir in einem Merkblatt und anhand eines Praxisbeispiels versucht, die wesentlichen Neuerungen verständlich aufzuzeigen. Dieses steht auf unserer Website www.erfurt.ihk.de unter der Dokumenten-Nummer 3928862 zur Verfügung.“, fasst Diana Stolze, Leiterin der Regionalen Service-Center in Nordthüringen, zusammen. Darüber hinaus wird der Datenschutzbeauftragte der Industrie- und Handelskammer Erfurt, Wolfram Kuschke, am 9. Mai 2018 um 10:00 Uhr im Regionalen Service-Center in Nordhausen sein, um den interessierten Mitgliedsunternehmen einen Überblick über die Rechtsgrundlagen, das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten sowie über die Informationspflichten und die Rechte der betroffenen zu geben.

Um vorherige Anmeldung unter Tel. 03631 908210 oder per Mail an rsc-nord@erfurt.ihk.de wird gebeten.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*