Neue Auszubildende in der Stadtverwaltung begrüßt / Ein Ausbildungsplatz noch zu haben: Bewerbung bis zum 15. August

0

Nordhausen (psv) Heute beginnen Ecehan Sürmeli (links) und Nicolas Hause (rechts) ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung Nordhausen. Bürgermeisterin Jutta Krauth (Mitte) begrüßte sie im Rathaus.

Ecehan Sürmeli wird im Rathaus den Beruf der Verwaltungsfachangestellten- und Nicolas Hause im Stadtentwässerungsbetrieb den der Fachkraft für Abwassertechnik erlernen. Frau Krauth sagte, dass sowohl Stadtentwässerungsbetrieb als auch die Stadtverwaltung professionelle Ausbildungsbetriebe seien, die eine Vielzahl von Lern-. und Einsatzmöglichkeiten böten.

Damit werden derzeit sieben Auszubildende und sechs Beamtenanwärter bei der Stadtverwaltung Nordhausen ausgebildet.

Gleichzeitig verweis die Bürgermeisterin darauf, dass noch kurzfristig eine Azubi-Stelle zur / zum Verwaltungsfachangestellten zu haben sei. Wer Interesse hat, kann sich noch kurzfristig bewerben: Voraussetzung ist ein mindestens guter bis sehr guter Realschulabschluss; eine gute Allgemeinbildung, Interesse für den Umgang mit Rechtsvorschriften, gute PC-Kenntnisse und eine überzeugende, persönliche Ausstrahlung. Bewerbungen müssen bis zum 15. August eingereicht sein bei: Stadtverwaltung Nordhausen, Haupt- und Personalamt, Markt 1, 99734 Nordhausen.

Bei Fragen steht als Ansprechpartnerin Ausbildungsleiterin Rita Hornkohl zur Verfügung. Sie ist telefonisch über die Nummer 03631 / 696 415 erreichbar.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*