Mit Kleinwagen unter Alkohol und Drogen in die Leitplanke

0

(POL-NOM)
Bad Lauterberg (ots) In der Nacht zum Samstag befährt ein 21jähriger Pkw-Fahrer aus
Osterode aus Richtung Herzberg kommend die B 27/243 und fährt an der
Abfahrt Barbis ab. Der junge Mann will dann nach rechts in Richtung
Ortsmitte Barbis weiterfahren. Offensichtlich auf Grund nicht
angepasster Geschwindigkeit und unter Alkohol und Drogen stehend,
verliert er die Kontrolle über seinen Kleinwagen und fährt frontal
gegen die Schutzplanke. Am Pkw und an der Planke entsteht nicht
unerheblicher Sachschaden. Der Pkw ist nicht mehr fahrbereit und muss
abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3000 Euro.
Verletzt wird bei dem Aufprall glücklicherweise keiner. Bei der
Unfallaufnahme wird durch die Polizei Bad Lauterberg ein Atemalkohol
von über 1,4 Promille festgestellt. Desweiteren besteht der Verdacht,
dass auch Drogen im Spiel sind. Der Osteroder muss die Beamten auf
die Dienststelle begleiten. Hier wird ihm Blut abgenommen und der
Führerschein sichergestellt. Der junge Mann sieht sich nun einem
Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren unter
Drogen in Verbindung mit einem Verkehrsunfall gegenüber und muss mit
einer empfindlichen Geldstrafe und einem mehrmonatigen Entzug der
Fahrerlaubnis rechnen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*