Los geht’s im Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen

0

Spielzeit begann mit Vollversammlung – Jubilare geehrt

Soeben hat im Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen die neue Spielzeit 2016/17 begonnen. Der neue Intendant Daniel Klajner hieß gestern in der traditionellen Vollversammlung zu Spielzeitbeginn gemeinsam mit seinen Spartenleitern zahlreiche neue Ensemblemitglieder in Nordhausen willkommen.

Doch nicht nur die „Neuen“ standen im Mittelpunkt der Vollversammlung. Denn eine Reihe langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH begehen in der neuen Saison ihre Dienstjubiläen. Daniel Klajner, Verwaltungsdirektorin Grit Reichelt und Personalleiterin Anja Grabe gratulierten ihnen mit Blumen.

15-jähriges Dienstjubiläum feiern in dieser Saison Chefdisponentin Kirsten Rauschning, Ausstatter Ronald Winter und Hausmeister Steffen Kasperski. 20 Jahre am Haus ist Schlosser Dominik Rieger. Auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit blicken Schneiderin Kati Herzberg, der Technische Direktor Jürgen Bley, Posaunist Jens Nissen und Ankleiderin Angela Wernecke zurück. Schon seit 30 Jahren arbeiten der stellvertretende Beleuchtungsmeister Mario Kofend, die Sekretärin der Technischen Leitung Alexandra Jende, Cellist Matthias Weicker, Beleuchter Tom Böhme, Oboist Victor Gheorghe Soldan und Orchesterwart Stefan Tontschew in der Theater- und Orchester-GmbH. Geiger Boris Grüttner feiert gar sein 35-jähriges Dienstjubiläum. Geigerin Judith Gyömber wurde darüber hinaus für ihr 35-jähriges Bühnenjubiläum geehrt. Ebenso wurden die runden Geburtstage von Chefdramaturgin Anja Eisner und Orchsterbüroleiterin Constanze Pattmann gewürdigt.

Auf Hochtouren laufen derzeit die Proben für die ersten Premieren der Spielzeit. Neben der Operngala, die am 3. September die Spielzeit eröffnet, bereitet sich das Musiktheaterensemble auf die erste Opernpremiere vor: „La Bohème“ in der Inszenierung von Operndirektorin Anette Leistenschneider am 16. September. Die Ballettcompagnie „Ballett TN LOS!“ begrüßt ihr Publikum am 24. September mit der Ballettgala zur neuen Spielzeit und probiert für „Schwanensee“, das Ballettdirektor Ivan Alboresi am 7. Oktober auf die Bühne bringt.

Karten für alle Premieren und Vorstellungen gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*