Laute Stille im Zappelini-Zelt

0

Bald ist die Sommerpause im Zappelini-Zelt vorbei: Am Samstag, 2. September, um 19 Uhr herrscht „Laute Stille“ im kobaltblauen Zirkuszelt Am Altentor in Nordhausen. In diesem Körpertheater für Zuschauer ab 16 Jahren entführt der Künstler Elias Elastisch auf eine emotionale Achterbahnfahrt. Phantasien und Träume, Gedanken und Wünsche werden gemischt mit einem unverwechselbaren Humor für die kleinen Momente des absurden Lebens. Mal poetisch, grotesk oder auch mit blutrünstigem Sarkasmus – der Berliner Künstler erzählt viel, jedoch ohne Worte. „Keine Sprache der Welt ist so allumfassend wie die Pantomime“, sagt er. „Doch bitte Vorsicht, es ist keine klassische Pantomime, sondern `Modernes Mime Theater`. Ich verspreche Ihnen, dass sie außer sich sein werden, wenn sie mit eigenen Augen erleben, welch monumentale Bandbreite mit dem Stift des Unsichtbaren gezeichnet werden kann.“

Karten für „Laute Stille“ gibt es für 12, ermäßigt 8 Euro an der Theaterkasse Nordhausen, in der Nordhäuser Stadtinfo und allen weiteren Vorverkaufsstellen des Theaters, unter http://theater-nordhausen.de/stueck-informationen/laute-stille.html und an der Abendkasse im Zappelini-Zelt Am Altentor, gleich neben der Rothleimmühle in Nordhausen. Mehr zu Elias Elastisch unter www.elias-elastisch.de, weitere Infos zum Programm der diesjährigen Zappelini-Zeltsaison „Circo_Phobia“ unter www.zappelini.de.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*