Kunde verhindert im Backshop Schlimmeres

0

(LPI-NDH)
Als ein Kunde am Mittwoch kurz vor 18 Uhr in einem Backshop am der Bochumer Straße einkaufte, bemerkte er plötzlich Flammen und Rauch in einem Raum im Rücken der Verkäuferin. Gemeinsam mit einer Verkäuferin des angrenzenden Discountmarktes konnte er die Flammen rasch löschen. Dennoch war der Markt bereits so stark verraucht, dass er von der Feuerwehr mit einem Gebläse belüftet werden musste. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden. Im benachbarten Möbelmarkt sollen keine Schäden eingetreten sein. Vermutlich sind aber im Discountmarkt einige Lebensmittel, insbesondere Obst und Gemüse nicht mehr verkehrsfähig.
Wie sich herausstellte, hatte wohl eine Mitarbeiterin des Backshops in der Küche eine Herdplatte in Betrieb genommen und vergessen sie abzuschalten. Die Mitarbeiterin der nachfolgenden Schicht soll einen Kunststoffkorb auf den Herd gestellt haben, ohne zu bemerken, dass der noch in Betrieb war.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*