Kindertheater-Festival in den Osterferien

0

„Frühlingsrollen“ präsentieren zwei Puppenspiele im Theater unterm Dach

In den ersten Tagen der Osterferien gibt es im Theater Nordhausen wieder die beliebten „Frühlingsrollen“ – ein Kindertheaterfestival für kleine und große Zuschauer. In diesem Jahr wird Puppentheater gezeigt, das auch Erwachsene und Jugendliche in seinen Bann ziehen wird!

Den Anfang macht am Montag, 10. April, das Theater Waidspeicher aus Erfurt. Um 9 und um 11 Uhr zeigt es im Theater unterm Dach „Ritter Tristan und Prinzessin Isolde“ für Kinder ab fünf Jahren. Das Puppentheater mit Musik von Richard Wagner hat Christian Georg Fuchs, Leiter des Jungen Theaters, inszeniert. Er erzählt die mittelalterliche Verserzählung „Tristan und Isolde“ als Geschichte einer Freundschaft: Der Junge Tristan begegnet einem besonderen Mädchen. Gemeinsam erschaffen sie eine eigene Welt der Träume …

Am Mittwoch, 12. April, um 9 und um 11 Uhr zeigt das Theater der Nacht Northeim „Das Märchen vom Silbermond“ nach einem traditionellen Märchen als Bauchladentheater mit Handpuppen. Frau Mond sammelt in ihrem Bauch Geschichten. In der letzten Nacht hat sie in einen Schlossgarten hineingeschaut. Die Prinzessin, die dort wohnte, hatte einen Wunsch. Eigentlich kein Problem, denn ihr Vater ist ja König. Was aber, wenn sie den Mond haben will? Auch dieses Märchen ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet.

Karten für die Vorstellungen der „Frühlingsrollen“ gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Foto: Das Märchen vom Silbermond; Foto: Theater der Nacht Northeim

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*