Kinderkurs bei malerischen Versuchen

0

Am 14. August startet der Panorama-Kinderkurs wieder

– unser Förderangebot auf dem Gebiet der bildenden Kunst für Kinder und Jugendliche. In dieser Talentschmiede wird gemalt, gebastelt und gezeichnet. Im vergangenen Halbjahr wurde mit Acrylfarben gemalt. Anfänglich sollte eine Art Mehrschichtmalerei wie sie die Alten Meister praktiziert hatten, versucht werden. Das musste allerdings sehr bald aufgegeben werden, weil es den Kindern an grundsätzlichen Fertigkeiten des Farben-Mischens fehlte. Also wurde eine ganz einfache kompositorische Grundstruktur aus sich überkreuzenden Linien genutzt, um die solcher Art entstandenen zumeist viereckigen Flächen mit feinst abgestuften Farbübergängen von Hell- zu Dunkelbraun auszudeuten. Was letztlich dabei entstand, ähnelte entfernt an kubistische Bilder des frühen 20. Jahrhunderts, war aber zu allererst eine mühevolle Übung im genauen Mischen von Farben.
Da die nächste JugendKunstBiennale voraussichtlich 2018 stattfinden wird, die Mischübungen der vergangenen Zeit zu wenig eigenständig sind, um sich damit an diesem Wettbewerb zu beteiligen,
soll nun wieder und damit die Stärken der teilnehmenden Kinder betonend eher an der Schnittstelle zwischen Malerei und Grafik experimentiert werden.
Neueinsteiger in den Kurs sind herzlich willkommen. Der Kurs findet stets montags zwischen 15:30 und 17:00 Uhr statt (außer während der Schulferien und an Feiertagen), kostet 20,- € Teilnahmegebühr je Halbjahr + 5,- € Materialkosten und wendet sich an Kinder ab dem 2. Schuljahr. Der Kursleiter holt dazu die Kinder 15:00 Uhr am Stadtpark, nahe dem Kriegerdenkmal, ab. Anmeldungen über Fred Böhme (Tel.: 034671-61923; E-Mail: fred.boehme@panorama-museum.de).

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*