EVN Fest auf dem Petersberg

0

Auch Peter Blei stattete dem EVN Fest auf dem Petersberg einen kleinen Besuch ab.
Die EVN hat sich nicht gerade in Zurückhaltung geübt .Ein Höhepunkte war am Nachmittag auf jeden Fall Andy Borg .Er hatte das Publikum voll im Griff.Es war eine Freude, den “ ungehemmten „Nordhäusern zuzusehen und das zu so eine frühen Zeit. Man merkte, er ist schon lange im Geschäft und versteht es, das Publikum zu begeistern .
Vorher hatte unter anderem Ella Endlich mit ihrer glasklaren Stimme die Zuhörer beeindruckt .Ist schon erstaunlich wie sich die Künstlerin in den letzten Jahren entwickelt hat .Viele dachten, dass „Küss Mich – Halt Mich – Lieb Mich“ ein One-Hit-Wonder wird.
Am Abend war die The Sweet der krönende Abschluß einer sehr schönen Veranstaltung .Die Band spielte wohl fast alle ihre Klassiker wie „Borum Blitz“ , „Hey Papa Joe“ , „Fox on The run „und viele mehr .

Natürlich wird es wieder genügend Kritiker dieser Veranstaltung geben .
Die sollen lieber die Strompreise senken und meine Kinder können bei dem Lärm nicht schlafen .
Wir halten wieder dagegen , wo kommt man so was für geboten für lau und es ist nur einmal im Jahr .
Angenehme Woche für Alle .

(Foto,Video,Text: Peter Blei)

https://www.youtube.com/watch?v=4dGjhQolT5A&t=15s

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*