Es staubte recht ordentlich auf der Brandheide bei Rottleben.

0

Der ADAC hatte eingeladen zum

Moto Cross Cup ADAC Hessen-Thüringen

 

Bereits 2016 gastierte der Moto Cross Cup im Kyffhäuserland. Die 1.720 Meter lange Hartboden-Strecke, die vom Motorsport-Club (MSC) Barbarossa e.V. im ADAC betrieben wird, gilt wegen ihrer 15 Sprünge als eine der anspruchsvollsten in Thüringen.

Nun  ist der Moto Cross Cup ADAC Hessen-Thüringen erneut zu Gast auf der Brandheide im thüringischen Rottleben. Dort findet die 6. Runde der im Jahre 2016 neu gegründeten Clubsport-Serie statt. Diese Serie richtet den Fokus auf alle Jugendklassen sowie die Klassen MX 1 und MX 2, um Nachwuchs für diese Sportart zu begeistern.

Wir waren dabei als es auf der Brandheide in Rottleben so richtig zur Sache ging. Die Motoren dröhnten ordentlich laut  und es staubte mächtig. Zu sehen war packende Rennaction und die Fahrer beherrschten ihre Maschinen super. Hier schon mal ein paar Eindrücke, die Rennergebnisse folgen in Kürze.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*