Einbruch in Fahrradgeschäft – Polizei stellt Täter

0

POL-NOM:
BAD LAUTERBERG (fg/pa) In der Nacht zum Mittwoch, gegen 04.50 Uhr,
kam es in Bad Lauterberg zu einem Einsatz des Polizeihubschraubers.
Grund war ein flüchtiger Einbrecher, der mit einem Mittäter in ein
Fahrradgeschäft in Bad Lauterberg eingebrochen war.
Eine Polizeistreife war auf das Geschäft aufmerksam geworden, weil
eine Glasscheibe in Eingangsnähe zerstört war. Beide Täter verließen
fluchtartig das Geschäft, als sie den Funkwagen erkannten. Ein Täter
konnte durch einen Polizeibeamten gestellt werden; dem anderen gelang
unerkannt die Flucht. Entwendet wurde nichts. Allerdings blieb ein
erheblicher Aufbruchschaden zurück.
Da angenommen werden musste, dass sich der flüchtige Täter noch in
Nähe des Tatortes aufhalten dürfte, wurde ein Hubschrauber
angefordert, der die Stadt bis ca. 05.30 Uhr mehrmals überflog. Der
gefasste Täter, ein 33-Jähriger aus Thüringen, ist nach Rücksprache
mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wegen fehlender Haftgründe
wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Nach seinem Komplizen wird
weiter gefahndet

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*