Ein Tag mit den Kindern aus der Westsahara

0

Kürzlich haben wir Schüler der Klassen 6, 7 und 8 der Albert- Schweitzer-Schule Bleicherode gleich zu Beginn des neuen Schuljahres einmal einen ganz anderen Schulvormittag erlebt. Wir haben Kinder aus der Westsahara in Kehmstedt besucht. Die Saharawis, wie diese Menschen noch genannt werden, verlebten in diesem Sommer auf Einladung des Vereins „ Salma“ bereits zum 14. Mal acht unbeschwerte Wochen in Deutschland. Sonst nämlich leben sie in Flüchtlingslagern in der algerischen Geröllwüste. Und wie dieses Leben aussieht, hatten wir bereits im Unterricht besprochen. Nun hatten wir die Gelegenheit, dieses Wissen zu vertiefen und einen Vormittag mit den Kindern zu verbringen. Wir waren schon sehr gespannt. Nachdem wir uns bekannt gemacht hatten, haben die Jungen unserer Klassen und die Jungen aus der Westsahara ein Fußballturnier veranstaltet. Auch wenn die Verständigung manchmal nicht so einfach war, hat es allen total viel Spaß gemacht. Wir haben miteinander gespielt, getanzt und viel gelacht. Außerdem haben wir viel Neues erfahren und einige Schüler konnten sogar ihr Englisch im Gespräch mit den Betreuern anwenden. Wenn die Kinder Im nächsten Jahr wieder in Deutschland sind, würden wir uns gern wieder treffen.

Schüler der Klassen 6,7 und 8

Albert-Schweitzer-Schule Bleicherode

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*