Ein aufgegebenes Wohnheim – irgendwo in Deutschland

0

Auf der Suche nach Fotomotiven aus dem Tier – und Pflanzenreich stießen wir auf Gebäude voller Müll . Keine Hinweise was hier mal war . Eine zerstörte Telefonzelle aus der Neuzeit .
Telefonzelle abseits der Wege für wen ?

Ein aufgegebenes zerstörtes , nennen wir es mal Wohnheim .
Überall riecht es nach Verbrannten . An mehren Stellen war wohl Brandstiftung die Ursache. Zerschlage Fensterscheiben , Möbel ,Waschbecken Toilettenbecken und mehr . Hier muss , so könnte man denken , viel Angestautes , den Weg nach Draußen gefunden haben .Wie sonst kann ein normal denkender Mensch so was machen . In den Räumen scheinen Stimmen durch den Raum zu hallen die andersartig wirken , unverständlich . In mehreren Räumen liegen viele Unterlagen mit komischen, nein fremdländischen Name . Anträge über Aufenthalt usw. Vieles einfach verstreut und ignoriert . Sollten sich hier menschliche Dramen abgespielt haben .
Die Sanitäreinrichtungen sehen sehr neu aus . Die Lichtschalter teilweise aus DDR Zeiten, aber auch viel Neues. Es wirkt als wurde hier einiges neu gemacht . Viele Sachen sehen aus , als hätten Handwerker sie erst vor Kurzem angebracht .Das hat doch sicherlich viel gekostet .
Jetzt ist hier nur noch eine Ruine , die sich selbst überlassen ist .
Wer entscheidet so was ?
Erst , vielleicht aus Panik und Überforderung , zurecht gemacht und nun aufgeben .
Hat wer die ganze Sache vollkommen überschätzt und Geld falsch ausgegeben ?
Warum wurden die Möbel die Einrichtung sinnlose zerstört und angesteckt ?
Ich kann mir so einiges vorstellen , was man lieber für sich behält .

Peter Blei

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*