E-Mietautos auf Mallorca: Zukunftsorientiert und abgasfrei im Urlaub ADAC Autovermietung und Hertz setzen auf elektrischen Antrieb

0

(ADAC Autovermietung GmbH) Spanien ist seit Jahren das beliebteste Reiseziel der Deutschen – und von allen iberischen Regionen ist Mallorca der absolute Favorit. Da viele Touristen auch im Urlaub mobil sein wollen, stehen über 40.000 Mietwagen für sie zur Verfügung. Wegen der damit verbundenen erhöhten Abgaswerte möchte die Regierung der Balearen ab 2018 eine Höchstgrenze für Mietwagen gesetzlich festlegen und dadurch auch die Umweltverschmutzung begrenzen.

Unterstützend bietet die ADAC Autovermietung in Kooperation mit ihrem Partner Hertz die Anmietung von Elektrofahrzeugen an. Aktuell steht eine große Flotte E-Autos, bestehend aus Wagen der Modelle Renault Zoe und Nissan Leaf mit über 200 km Reichweite, am Flughafen Palma zur Verfügung. „Im Sinne einer zeitgemäßen Mobilität und eines nachhaltigen Tourismus bieten wir diese umweltschonende Alternative auf Mallorca an. Das Angebot wird von den Urlaubern gut aufgenommen – viele sind auch neugierig auf die neue Technologie“, so Franz Frank, Geschäftsführer der ADAC Autovermietung.

Neu ist beim E-Auto auch das „Tanken“: Urlauber erhalten an der Mietstation eine Bezahlkarte, mit der sie innerhalb kürzester Zeit ihren Wagen voll aufladen können – kostenfrei. Insgesamt sind sechs Schnellladesäulen auf der Insel so verteilt, dass die Urlauber ohne Reichweiten-Sorge alles frei erkunden und auch weite Strecken fahren können.

Unter www.adac.de/autovermietung kann das gewünschte Elektro-Auto mit wenigen Klicks schon in Deutschland ausgesucht und gebucht werden.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*