Die Schöne und das Biest Tanzmärchen zur Vorweihnachtszeit

1

Alljährlich in bereits schöner Tradition lädt das Tanzstudio Radeva mit allen begeisterten kleinen und größeren Tanzeleven zum allseits beliebten Ballettmärchen ein. Unterstützt vom Kyffhäuser Ballett- und Tanzverein e.V. werden in der Vorweihnachtszeit 3 Aufführungen auf den Bühnen dargeboten.

Wir danken dem Intendanten des Theaters Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen, Herrn Klajner sowie allen beteiligten Mitarbeitern, die uns bei den Proben und Aufführungen in Nordhausen und Sondershausen unterstützen und somit uns die Möglichkeit geben, das traditionelle Ballettmärchen auch in diesem Jahr auf den Bühnen des Theaters bzw. im Haus der Kunst aufführen zu können.

Seit 1995 befinden sich im Repertoire des Tanzstudios Radeva mittlerweile eine Reihe sehr schöner tänzerischer Veranstaltungen und vielfältiger Ballettaufführungen. Rund 80 Kinder und Jugendliche führten die bisher die schönen Choreographien der Ballettstücke „Schwanensee“, „Dornröschen“, „Nussknacker“, „Coppelia“, „Puppenfee“, „Aschenbrödel“ und zuletzt „Die Schneekönigin“ von Louiza Radeva im Haus der Kunst sowie im Theater Nordhausen vor einem breiten fachkundigen Publikum auf. Ausverkaufte Vorstellungen zeugen vom großen Zuschauerinteresse.

Fleißig üben die Kinder und Jugendlichen das ganze Jahr, um für ihr Erlerntes in der tänzerischen Früherziehung, im Kindertanz, im klassischen Ballett und auch im Jazz-Dance am Jahresende auf der Theaterbühne den verdienten Beifall einzuheimsen. Öffentliche Auftritte zu Stadt- und Vereinsfesten in den beiden Landkreisen Nordhausen und Kyffhäuserkreis nutzen die eifrigen Tänzer gern als kleine Zwischenstationen zur Vorbereitung auf die krönenden Jahresabschlussaufführungen

Mit viel Liebe und Engagement widmet sich die erfahren Tanzpädagogin Louiza Radeva neben dem wöchentlichen Training nicht nur der musikalischen und choreographischen Ausgestaltung der Ballettstücke. Auch interessante Bühnenbilder, verschiedene Requisiten und hübsche Kostüme konzipiert sie zu einem Gesamtkunstwerk, welches die Tänzer und Zuschauer in die fantastische Welt der Märchen entführt. Stets begleitet und unterstützt wird sie dabei von den engagierten Eltern des Kyffhäuser Ballett- und Tanzverein e.V.

Auch nach dem festlich begangenen 20 jährigen Jubiläum des Tanzstudios ist die Resonanz und Begeisterung der Kinder und Jugendlichen ungebrochen und einige der engagierten Tanzeleven konnten sich nach der intensiven Ausbildung in ihrer Kinder- und Jugendzeit sogar beruflich sogar auf künstlerischem Gebiet weiter entwickeln.

In diesem Jahr steht wie letztes Jahr nun das Ballettmärchen „ Die Schöne und das Biest“ auf dem Programm. Selten hat ein französisches Volksmärchen so viele Menschen begeistert wie die Geschichte um die schöne Belle und das Biest. Riesen Sehnsucht, Trennung und nur die wahre Liebe kann den Zauber brechen…… denn das Biest ist eigentlich ein Prinz, der von einer Fee verzaubert wurde und er kann nur durch die aufrichtige Liebe wieder erlöst werden.

Ein spannendes und herzerwärmendes Ballettmärchen zur Weihnachtszeit für die ganze Familie

Unsere Vorstellungen können Sie an folgenden Tagen besuchen:

Theater Nordhausen: 12.11.2017 um 11:00 Uhr

Sondershausen: 10.12.2016 um 15:00 Uhr im Haus der Kunst

Theater Nordhausen: 29.12.2016 um 15:00 Uhr

Eintrittskarten sind erhältlich in der Sondershausen Information sowie dem Theater Nordhausen und unter www.theater-nordhausen.de

Text. Tanzstudio Radeva

Bilder: Patricia Friedrich

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

1 Kommentar

  1. Pingback: 10.12.2017 Die Schöne und das Biest Haus der Kunst 15.Uhr › Tanzstudio Radeva

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*