Der Blaulichtreport aus dem Landkreis

0

(LPI-NDH)
Am 14.04.2017 gegen 12:50 Uhr befuhr eine 77-jährige Golffahrerin in Nordhausen den Taschenberg in Richtung Töpferstraße. Auf Höhe des August-Bebel-Platzes ordnete sich diese auf der linken Fahrspur in Richtung Töpferstraße ein. Eine 25-jährige Mazdafahrerin ordnete sich zeitgleich auf der rechten Fahrspur in Richtung Stolberger Straße ein. Beide Fahrzeugführerinnen traten ihre Fahrt in die jeweils vorgeschriebene Fahrtrichtung an, jedoch bemerkte die Golffahrerin, dass sie in die Stolberger Straße abbiegen wollte und wechselte den Fahrstreifen nach rechts, ohne auf die Mazdafahrerin zu achten. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw mit geringem Sachschaden in Höhe von 650,-Euro.

Am 14.04.2017 gegen 14:45 Uhr ereignete sich auf der B81 Nahe Netzkater ein Motorradunfall. Ein 31-jähriger Kradfahrer befuhr mit seinem Krad die B81 aus Richtung Abzweig Rothesütte kommend in Richtung Eisfelder Talmühle. Etwa 300m nach dem Abzweig Rothesütte rutschte dieser mit seinem Krad in einer Linkskurve aus und kam zu Fall. Das Krad schleuderte in der weiteren Folge in die rechte Leitplanke. Der Kradfahrer blieb unverletzt. Am Krad entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500,- Euro. Fremdschaden war nicht vorhanden.

Am 15.04.2017 gegen 12:30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des EDEKA in der Bleicheröder Karl-Liebknecht-Straße eine Parkplatzunfall. Ein 55-jähriger Fordfahrer und ein 42-jähriger Audifahrer fuhren beide mit ihren Pkw rückwärts aus einer Parklücke. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4000,- Euro.

Kriminalitätsgeschehen im Landkreis Nordhausen – vom 14.04.2017 zum 16.04.2017

Am 15.04.2017 gegen 23:10 Uhr kam es bei dem Osterfeuer in Heringen/Helme zu einem Streit zwischen zwei alkoholisierten Besuchern. In Folge dessen schubsten beide sich. Da der 23-jährige Täter dem 19-jährigen Kontrahenten körperlich überlegen war, geriet der 19-Jährige in das Osterfeuer und zog sich dabei leichte Brandwunden an beiden Händen zu. Der 23-Jährige zog den 19- Jährigen jedoch wieder aus dem Feuer und bot sofort seine Hilfe an. Der 19-Jährige wurde in das SHK Nordhausen zur medizinischen Versorgung verbracht, er wurde leicht verletzt.

Verkehrskontrollen / Osterreiseverkehr

Am 14.04.2017 gegen 13:20 Uhr wurde im Nordhäuser Darrweg / Ecke R.-Blum-Straße ein VW-Transporter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich dabei heraus, dass der 37-jährige Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln und ohne gültige Fahrerlaubnis am Straßenverkehr teilnahm. Der Fahrzeugführer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrzeugführer muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter berauschenden Mitteln verantworten.
Bis dato verlief der Osterreiseverkehr im Landkreis Nordhausen geordnet und ruhig ab. Es kam zu keinen relevanten Störungen. Durch Präsenzstreifen und Verkehrskontrollen an ausgewählten Durchgangsstraßen wie der B 243, B 4 und B 81 wurden die Sicherheit und die Leichtigkeit des Straßenverkehrs gewährleistet. Entsprechend festgestellte Verkehrsordnungswidrigkeiten wurden geahndet und die Verkehrsteilnehmer auf sicherheitsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr hingewiesen.
Bis dato wurden insgesamt 21 Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet und 18 Verkehrsteilnehmern für Mängel an den Kraftfahrzeugen bzw. wegen nicht mitgeführter Dokumente entsprechende Mängelscheine bzw. Kontrollaufforderungen ausgestellt.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*