Der Blaulichtreport aus dem Landkreis

0

Verkehrsgeschehen im Landkreis Nordhausen – vom 11.08..2017 zum 13.08.2017 –

Mit sieben Verkehrsunfällen bis zum Sonntagvormittag hatte der Inspektionsdienst der Nordhäuser Polizei ein recht ruhiges Wochenende. Neben den obligatorischen Parkplatzremplern während des Wochenendeinkaufes und Wildunfällen, ereigneten sich auch schwerwiegendere Unfälle.

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw kam es am Freitagnachmittag in der Helmestraße in Nordhausen.
In Höhe des dortigen Fliesenhandels geriet der Verkehr aufgrund des hohen Fahrzeugaufkommens ins Stocken. Ein 20 Jahre alter Fahrzeugführer aus Kleinfurra erkannte zu spät, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge zum Stehen gekommen waren und fuhr auf das Ende der Fahrzeugschlange auf. Dabei schob er den vor ihm fahrenden Pkw eines 32jährigen aus Eisenach noch auf den eines 45 Jahre alten Nordhäusers. Alle Beteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.500 Euro.
Zum Verhängnis wurde einer 54 Jahre alten Frau aus Offenbach die gefährliche Kurve auf der Landstraße zwischen Friedrichsthal und Schiedungen am Samstagnachmittag.

Obwohl durch Beschilderung ausreichend auf die Gefährlichkeit der Kurve hingewiesen wurde und die zulässige Geschwindigkeit herabgesetzt war, kam die Frau nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte sie eine der Richtungstafeln und kam dann im Straßengraben zum Stehen. Das Fahrzeug überschlug sich zum Glück nicht. Die Frau blieb unverletzt. An Ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden von mindestens 1.500 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Durch das Straßenbauamt wurde die Leiteinrichtung wieder Instand gesetzt. An der Beschilderung entstand ein Schaden von mindestens 200 Euro.

Im Gegenverkehr gerieten ebenfalls am Samstagnachmittag ein 79 Jahre alter Mann aus Nordhausen und eine 26jährige Frau aus Naumburg aneinander.
Auf der Einmündung des Beethovenrings in die Parkallee wollte der Mann geradeaus weiter Richtung Niedersachswerfen fahren. Dazu hatte er sich auch richtig eingeordnet. Beim Überqueren der Einmündung kollidierte er jedoch mit der Linksabbiegerin im Gegenverkehr. Diese war ihrer Wartepflicht zwischen den Fahrbahnmarkierungen offensichtlich nachgekommen. Warum der Mann zu weit nach links kam blieb unklar. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Kriminalitätsgeschehen im Landkreis Nordhausen – vom 11.08.2017 zum 13.08.2017 –

Eine Skulptur wurde zur Beute von Dieben. In der Nacht von Freitag zum Samstag entwendeten dreiste Diebe die Skulptur eines Fantasiedrachen aus Kunststoff von einem Grundstück im Nordhäuser Poppenbergweg. Den Besitzern war das gute Stück auch wegen seiner Beleuchtungsfunktion ein liebgewordenes Accessoire auf der Terrasse gewesen. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben oder sonst Hinweise zum Verbleib der Skulptur geben könne, melden sich bitte bei einer Polizeidienststelle.

Sachbeschädigungen auf den Sportplätzen in Auleben und Görsbach. Die Nacht vom Freitag zum Samstag nutzten Unbekannte und zerschnitten die Tornetze auf den Sportplätzen in Auleben und Görsbach. In Auleben wurden drei Tornetze so stark zerstört, dass ein Flicken der Löcher unmöglich war. Dadurch war fraglich, ob ein Fußballspiel des SV National am Nachmittag überhaupt stattfinden kann. Rettung kam vom Fußballverin Urbach, der kurzfristig Netze zur Verfügung stellte. Der materielle Schaden beläuft sich auf ca. 450 Euro. Kaum war dieser Einsatz für die Nordhäuser Polizei beendet meldete sich der Platzwart des Vereins Blau-Gelb-Görsbach bei der Polizei. Auf den Görsbacher Fußballplatz war ebenfalls ein Tornetz zerschnitten worden. Es entstand ein Schaden von ca. 150 Euro.

Wissenswerte Vorkommnisse

Es ist Schulanfang. Alle Verkehrsteilnehmer seien zu besonderer Vorsicht und zur Rücksicht insbesondere gegenüber den frisch gebackenen ABC-Schützen ermahnt. Die Nordhäuser Polizei wird an den Schulen präsent sein.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*