Das geschah im Landkris OHA

0

POL-NOM: Autos beschädigt / mehrere tausend Euro Schaden

Bad Lauterberg (ots) – 37441 Bad Sachsa, Blumenberg, und 37431 Bad
Lauterberg, Zechenstraße

Nacht zu Mittwoch, dem 16.08.2017

BAD LAUTERBERG (Han) Wegen Sachbeschädigung ermittelt die Polizei
Bad Sachsa und Bad Lauterberg gegen noch unbekannte Täter. In der
Nacht zu Mittwoch wurde der gesamte Lack, mehrere Scheiben und drei
Reifen eines grau – blauen Skoda Fabia im Blumenberg in Bad Sachsa
beschädigt. In derselben Nacht wurden zudem zwei Reifen eines
schwarzen BMW in der Zechenstraße in Bad Lauterberg zerstochen. In
diesem Fall war der Täter besonders dreist, da der PKW in der Garage
der 46 jährigen Geschädigten geparkt war. Der Gesamtschaden dürfte
mehrere tausend Euro betragen.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können bzw. die
verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der
Polizei Bad Sachsa (05584/364) bzw. der Polizei Bad Lauterberg
(05524/963-0) zu melden.

BAD LAUTERBERG (Han) Am Mittwochnachmittag fiel Polizeibeamten in
Bad Sachsa ein Renault Twingo auf, der im Rahmen einer allgemeinen
Verkehrskontrolle überprüft werden sollte. Noch bevor der
Streifenwagen wenden konnte, flüchtete der 29 jährige Fahrer aus
Nordhausen in Richtung Neuhof, verlor im Bereich einer Kurve die
Gewalt über sein Auto und prallte gegen einen Baum. Obwohl er sich
dabei leicht verletzte, flüchtete er zu Fuß, konnte aber wenig später
von der Polizei festgenommen werden. Die anschließenden Ermittlungen
ergaben, dass der junge Mann keine Fahrerlaubnis besitzt und unter
Drogeneinfluss stand. Außerdem war sein Auto, an dem Totalschaden
entstand, nicht versichert.

Osterode (ots) – ots/na Osterode, B 243 Ein Verkehrsunfall mit
Sachschaden ereignete sich gestern Mittag auf der Schnellstraße (B
243) in Osterode. Eine 56-jährige Pkw-Fahrerin fuhr in Richtung
Seesen und kam in der Rechtskurve nach der Hochbrücke aus
Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort in die
Mittelschutzplanke. Die Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein
Schaden von etwa 1.000,- EUR.

Osterode (ots) – ots/na Osterode, B 498, Sösetalsperre Am
Mittwochnachmittag befuhren ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad
Lauterberg und ein 55-jähriger Kradfahrer aus Clausthal-Zellerfeld
die B 498 von Osterode in Richtung Riefensbeek. Unmittelbar nach der
180-Grad-Kurve vor dem Staudamm hatte der Kradfahrer zum überholen
des Pkw angesetzt. Gleichzeitig aber wollte der Pkw-Fahrer nach links
in ein Grundstück abbiegen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der
Kradfahrer verletzt wurde. Er wurde anschließend ins Krankenhaus
Herzberg verbracht. Es entstand Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe
von 2.000,- EUR.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*