Das geschah im Landkreis OHA

0

(POL-NOM)
BAD LAUTERBERG (Han) Nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis aber
unter Drogeneinfluss stand ein 34 jähriger Autofahrer, den die
Polizei Samstagnacht, gegen 02.00 Uhr, in Walkenried kontrollierte.
Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und Strafverfahren wegen
Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Drogenbesitzes eingeleitet.

BAD LAUTERBERG (Han) Mit einem PKW, den er in Montabaur in
Rheinland – Pfalz entwendet hatte, war ein 51 Jähriger
Sonntagvormittag nach Walkenried gefahren, um eine Bekannte zu
besuchen. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde der Autofahrer,
der auch nicht im Besitz eines Führerscheines ist, freiwillig in
eine psychische Fachklinik eingewiesen.

Eine Einwohnerin aus Bad Sachsa hatte ihren dunklen Golf nur für
eine halbe Stunde vor einer Seniorenunterkunft abgestellt. Als sie zu
ihrem Fahrzeug zurückkehrte, war dieses linksseitig an der
Heckschürze beschädigt. Der Unfallverursacher hatte vermutlich ein-
oder ausgeparkt oder am Unfallort gewendet, dabei den Schaden
verursacht und sich anschließend entfernt. Unfallzeugen werden
gebeten, sich bei der Polizei in Bad Sachsa oder Bad Lauterberg zu
melden.

HATTORF (US) Ein 27jähr. Einwohner aus Katlenburg-Lindau befuhr
die K406 von Hattorf in Rtg. Wulften. Ein unbekannter
Verkehrsteilnehmer befuhr die K406 im Gegenverkehr. Beim Durchfahren
einer Rechtskurve geriet der Verursacher auf den Fahrstreifen des
Geschädigten. Es kam zum Zusammenstoß der linken Außenspiegel beider
PKW. Anschließend setzte der Flüchtige die Fahrt fort, ohne die
Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Der Schaden beläuft
sich auf 300,– Euro. Hinweise nimmt die Polizei Hattorf unter der
Tel. 05584/364 entgegen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*