Das geschah auf den Eichsfelder Strasse – für Sie zusammengefasst

0

(PI-EIC)
Gestern Nachmittag fiel den Beamten in Heiligenstadt, Anemonenstraße ein
Mercedes Sprinter auf, wo der Fahrer beim Bemerken des Streifenwagens
gerade noch den Gurt zum Anschnallen zog. Im Nelkenring konnte der
36jährige Fahrer schließlich einer Kontrolle unterzogen werden. Er war
sichtlich nervös und ein freiwilliger Drogenvortest reagierte positiv auf
Kokain. Bei der anschließenden Durchsuchung wollte er ein Zipplocktütchen
mit ein paar Gramm Amphetamin hinter dem Fahrersitz verschwinden
lassen, welches dann sichergestellt wurde. Eine Blutentnahme im
Krankenhaus erfolgte und die Weiterfahrt wurde ihm für mindestens 24
Stunden untersagt.

Ein Golf-Fahrer befuhr gestern Nachmittag in Leinefelde die Birkunger
Straße aus Richtung Bahnhofstraße und passierte einen Kreisel. Aus der
Lutherstraße kommend befuhr ein Tiguan-Fahrer den Kreisel und wollte
weiter in Richtung Bahnhofstraße. Im Kreisverkehr kam es zum
Zusammenstoß beider VW-Fahrer. Sachschaden: ca. 6.000 Euro
Zwei leicht verletzte Personen mussten gestern gegen 16:30 Uhr bei einem
Unfall auf der L 3080 von Bernterode/Schacht kommend in Richtung
Breitenworbis registriert werden. Der vorausfahrende 65jährige Daimler-
Fahrer beabsichtigte auf einen am rechten Fahrbahnrand liegenden
Parkplatz abzubiegen. Das bemerkte der nachfolgende 21jährige Passat-
Fahrer nicht und fuhr ungebremst auf den Mercedes auf. Der Verursacher
wurde bei dem Unfall an beiden Händen verletzt und eine Insassin (58) im
MB erlitt ein Schleudertrauma. Sachschaden: ca. 6.000 Euro

Unglücklich verlief gestern Nachmittag kurz nach 16:00 Uhr die Autofahrt
einer 17Jährigen, die mit ihrer Mutter als eingetragener Begleitperson im
Pkw Opel unterwegs war. Sie befuhr in Leinefelde die Breitenhölzer Straße
und bog nach links auf einen Parkplatz ab. In der Ein-/Ausfahrt kam ihr ein
anderer Pkw entgegen und sie bog links vor diesem ab. Sie stieß dabei
gegen den Mast eines Verkehrszeichens, welcher abknickte. Die junge Frau
gab an, sich erschrocken zu haben und daher nicht rechtsseitig um den
anderen Pkw herumgefahren zu sein. Durch das geistesgegenwärtige
Bremsmanöver der anderen Pkw-Fahrerin konnte zumindest ein Zusammenstoß
beider Fahrzeuge verhindert werden. Der Opel war wegen auslaufender
Kühlflüssigkeit nicht mehr rollfähig. Sachschaden: ca. 1.100 Euro

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*