Bodetal Therme Thale

0

Nächstes Jahr gibt es die Bodetal Therme Thale 5 Jahre.
Ein Geburtstag, der bestimmt das ein oder andere Highlight bieten wird. Am 18.03.2011 wurde die Therme eröffnet und bietet seither ihren Gästen einiges. Auch wenn der August nicht unbedingt der klassische Saunamonat ist, waren wir trotzdem einen Tag dort. Wir haben den Tag genossen und ich habe das ein oder andere bei den Aufgüssen über den Saunabesuch gelernt. Auch eine Massage haben wir uns gegönnt. Freundliches Personal und eine sehr schöne Umgebung ließen den Tag zu einem besonderen werden.

Baden und relaxen in harztypischer Kulisse – die Bodetal Therme Thale als naturverbundene Freizeit-, Wellness- und Gesundheitseinrichtung macht jeden Aufenthalt zu einem erholsamen Kurzurlaub. Die Thermenanlage fügt sich harmonisch mit einer aufwendig gestalteten Glaskonstruktion in die Naturlandschaft des Bodetals ein. Eine 230 qm große Panoramascheibe bietet dabei einen faszinierenden Ausblick auf das beeindruckende Bergszenario mit Hexentanzplatz und Rosstrappe. Die Badebereiche tragen standortspezifisch passende Namen – wie das Roßtrappenbecken mit großzügigen Innen- und Außenwarmbecken, zahlreichen Wasserattraktionen wie Unterwasserliegen, Massagedüsen und Schwallduschen sowie einer Poolbar. Ein erstklassiges Gesundheitserlebnis verspricht das Schweben im wohlig-warmen Solewasser des Licht- und Klangbeckens. Die kleinen Badegäste können in der »Hexenpfütze«, einem originellen Kinderbereich, jede Menge Spaß erleben. Im Panorama-Bistro gibt es für die kleine Stärkung zwischendurch eine leckere Auswahl an saisonalen Spezialitäten aus der Region. Besonders in den Sommermonaten wird das Baden und Entspannen durch ein wohltuendes Licht- und Luftbad unter freiem Himmel im Thermen garten auf einer der schönsten Liegewiesen im Harz entlang dem rauschenden Flusslauf der Bode vervollkommnet, während sich der Nachwuchs auf dem Wasserspielplatz austoben kann. Die großzügige Saunenwelt lädt zum Irisch-Römischen Baderitual im »Thalenser Saunenstieg« mit vier Dampf- und Aromabädern sowie einem Frigidarium ein. Im Saunagarten erwarten fünf verschiedene Saunen sowie eine großzügige Sonnenterrasse die Gäste zum Schwitzen und Verweilen. Ein außergewöhnliches Erlebnis vermittelt dabei die Hexen Bodetal Therme Thale 24 mit Panoramablicksauna, von deren Panoramaruheraum aus man einen sensationellen Rundblick auf die Felsmassive des Bodetals hat. Bei einem Kneippgang im steingepflasterten »Schurre-Fließ«, einem textilfreiem Bad im Open-Air Becken oder einem Abstecher in die weitläufige Saunalounge, in der die Gäste auch gastronomisch verwöhnt werden, lässt es sich zwischen den Saunagängen wunderbar entspannen. Für die besonderen Wohlfühlmomente finden die Gäste im SPA- und Wellnessparadies ein umfangreiches Angebot an Massagen, Peelings, Packungen und Bädern. Bei den hochwertigen Behandlungen mit der einzigartigen »Walpurgis~Wellness« werden aus den reichhaltigen Schätzen der unverwechselbaren Natur des Harzes erlesene Naturkräuter gewonnen und nach den überlieferten Techniken der traditionellen Naturheilkunde angewandt. Ein unverwechselbares Schönheitsgefühl verheißen exklusive Verwöhnmomente und sinnliche Behandlungen mit dem Beautyprogramm des Panorama~SPAs. Spezialisierte Anwendungsformen der Prävention, Regeneration und Rehabilitation wie Wannenbäder, Massagen und Inhalationen sowie ein therapeutisch orientiertes Aquaprogramm stehen im Fokus des Gesundheits- und Kurmittelzentrum der Bodetal Therme Thale.

Die Bilder und die ausführliche Beschreibung stellte uns freundlicher Weise die Bodetal Therme Thale zur Verfügung

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*