Berühmte Violinsonaten erklingen im Marstall – Konzert am 09. März

0

Der Geiger Marek Adam Smentek und der Pianist Ronald Uhlig laden für Freitag, den 9. März, 19.30 Uhr, in den Marstall der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen zu einem Kammermusikabend ein. Auf dem Programm stehen zunächst die Sonate F-Dur KV 377 von Wolfgang Amadeus Mozart sowie zehn Präludien von Dmitri Schostakowitsch in einer Fassung für Violine und Klavier. Als Höhepunkt des Abends erklingt Ludwig van Beethovens so genannte „Kreutzer-Sonate“ op. 47, eines der großartigsten und spieltechnisch anspruchsvollsten Kammermusikwerke des Meisters.
Die beiden ausführenden Künstler sind dem Sondershäuser Konzertpublikum gut bekannt. Marek Adam Smentek studierte an den Musikhochschulen in Katowice, Warschau und Mannheim. Nach einem Engagement beim Philharmonischen Orchester Erfurt kam er 2002 als Konzertmeister zum Loh-Orchester Sondershausen. Ronald Uhlig ist Absolvent der Musikhochschulen Weimar und Leipzig. Seit Jahren wirkt er am Carl-Schroeder-Konservatorium in Sondershausen als Dozent und Fachbereichsleiter für Tasteninstrumente.

Der Eintritt zum Konzert kostet 7 Euro (ermäßigt 5 Euro). Reservierungen sind in der Thüringer Landesmusikakademie möglich. Konzertkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*