Bauarbeiten am Rathaus beginnen

0

Die Bauarbeiten zum Umbau des Sondershäuser Rathauses haben begonnen.
Derzeit werden durch die beauftragte Baufirma Entkernungsmaßnahmen im Inneren des Gebäudes ausgeführt. Nichttragende Konstruktionen sowie Türen und Einbauten werden entfernt, und es ist in den kommenden Wochen die Entfernung der Fußböden geplant, so dass im Anschluss die Rohbauarbeiten anlaufen können.

Der Beginn der Rohbauarbeiten ist für die 24. Kalenderwoche geplant. Ab Juni werden dann auch tragenden Elemente in Angriff genommen und verändert.
Hierbei wird es zu nicht vermeidbaren Einschränkungen im Umfeld des Rathauses kommen.
Der Parkplatz am Haus zum Weißen Schwan wird je nach Bedarf vollständig oder teilweise als Baustelleneinrichtungsfläche genutzt, was zur Folge hat, dass dieser Parkplatz im Zentrum der Stadt nur eingeschränkt oder zeitweise auch gar nicht zum Parken zur Verfügung stehen wird. Auch diese notwendige Beeinträchtigung wird ab Juni 2018 erwartet und voraussichtlich für ein Jahr die Situation an dieser Stelle bestimmen.

Auf der Seite zur Burgstraße werden die Dächer der beiden Teilgebäude des Rathauses neue Dachkonstruktionen erhalten. Dabei kann es auch hier zu leichten Beeinträchtigungen für den Fahrzeugverkehr kommen. Eine vollständige Sperrung der Burgstraße ist jedoch nicht geplant.
Parallel dazu wird die Umgestaltung des Innenhofes durchgeführt, der komplett transparent überdacht wird. Ebenso ist auf der Ostseite der Einbau einer Glasfassade vorgesehen.
Die Arbeiten werden etwa anderthalb Jahre andauern und im Frühjahr 2020 voraussichtlich ihren Abschluss finden.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*