Astronacht am Kyffhäuser

0

Am 22.04.2017 heißt es wieder auf zur Astronacht zum Kyffhäuser-Denkmal. Beginnen wird die Veranstaltung ab 19.30 Uhr mit einer Führung zur Burg Kyffhausen und zum Kaiser Wilhelm Denkmal.
Gegen 20.15 Uhr wird Hobbyastronom Stephan Göbel aus Heygendorf, während einer PowerPoint Präsentation in der Denkmalhalle, die spektakulärsten Fotos von Himmelserscheinungen zeigen, die er in den vergangenen Jahren gemacht hat. Nach dem Sonnenuntergang, gegen 21.00 Uhr wird dann das Teleskop auf interessante Himmelsobjekte ausgerichtet.
Falls der Himmel es zulässt, kann man im Nordwesten den Mars als rötliches Gestirn sehen. „Hauptsächlich wird man sich aber auf den Jupiter konzentrieren“, erklärt Stephan Göbel. Jupiter bietet zwei Wochen nach seiner Opposition beste Bedingungen für eine Beobachtung. Dabei werden auch die vier großen Jupitermonde zu sehen sein. Der Erdmond wird durch Abwesenheit glänzen. In den Tiefen des Weltalls bietet sich zur Beobachtung außerdem der Kugelsternhaufen M13 im Herkules an.

Das Team vom Kaiser-Picknick wird die Versorgung mit Speis und Trank gewährleisten und wenn es die Wetterlage zulässt können sich die Gäste, am Lagerfeuer sitzend, den Sternenhimmel anschauen.

Voranmeldung bitte unter Tel.: 034651 – 2780 oder info@kyffhaeuser-denkmal.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*